ONLINE AKADEMIE

Berufskunde

Berufskunde für Tierheilpraktiker/innen

Berufskunde für Tierheilpraktiker/innen

€ 69,00 pro Person

Kursdauer: 6 Wochen
Kursort: schulinternes Forum
Zusätzliches Skript: Nein
Vorkenntnisse notwendig: Nein
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Die Berufskunde ist ein Themenbereich, der während der Ausbildung zum tierisch Tätigen (Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapeut u.a.) leider oft ein stiefmütterliches Dasein fristet. Wenn sie überhaupt besprochen wird, sind die Informationen meist nur sehr oberflächlich und vermitteln gerade so das Nötigste. Spätestens wenn man vor der Praxiseröffnung steht, sollte man sich mit den wichtigen rechtlichen Fragen beschäftigen, um nicht das böse Erwachen zu erleben. Sei es, weil man sich in steuerlichen Dingen nicht ausreichend informiert hat oder weil man gesetzliche Anforderungen nicht kennt.

In dieser Veranstaltung geht es deshalb um die vielen Fragen rund um den Beruf des Tierheilpraktikers. Insbesondere rechtliche Vorschriften werden beleuchtet.

 

Dein Kursablauf

Dieser Online-Kurs findet im Teilnehmerforum von tierisches-wissen, in einem geschützten Bereich statt. Der Zugang zum Kurs wird von tierisches-wissen rechtzeitig nach verbindlicher Anmeldung und Zahlungseingang angelegt. Der Austausch zum Kursthema findet dort statt, ebenso wie die Veröffentlichung der Lektionen durch den Dozenten. Es gibt bei diesem forumsbasierten Kurs keine Vorgabe, wann die Teilnehmer online sein müssen. Sinnvoll ist es jedoch, je nach eigenen Vorkenntnissen, zwischen ein und drei Stunden wöchentlich für das Erlernen inklusive Austausch einzuplanen.

 

Vermittelt werden die ausführlichen Inhalte textlich so, dass alles gut zu verstehen ist und nachvollzogen werden kann.

 

Deine Lektionen in diesem Kurs

Lektion 1: Praxisanmeldung: wie und wo?
Lektion 2: Versicherungen für den Tierheilpraktiker und die Praxis
Lektion 3: Umsatzsteuer, Gewerbesteuer
Lektion 4: Heilmittelwerbegesetz
Lektion 5: Arzneimittelgesetz
Lektion 6: Rechtliche Anforderungen einer Internetseite
Lektion 7: Abmahngefahren

 

Deine Extras in diesem Kurs

-Geschlossenes Klassenzimmer im Teilnehmerforum für den Austausch
-Betreuung durch einen qualifizierten Dozenten
-Auf Wunsch eine Teilnehmerbestätigung im Anschluss an die erfolgreiche Teilnahme

Darüber hinaus wird die Teilnahme an dieser Veranstaltung vom Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker mit 8 Punkten anerkannt!

 

Deine Dozentin in dieser Zeit

Dozentin dieses interessanten Themas ist die ausgebildete Tierheilpraktikerin Miriam Steinmetz. Das Thema Berufskunde ist ihr wichtig, denn nach dem Abitur hatte sie zuerst einen ganz anderen Berufswunsch und studierte Rechtswissenschaften an der Universität Würzburg. Während ihres Studiums zog der erste eigene Hund ein, der gesundheitliche Baustellen hatte. Es kam wie es kommen sollte: Sie wurde keine Juristin, sondern arbeitet seit fast 10 Jahren als ausgebildete Tierheilpraktikerin. Dennoch blieb das Thema Recht ihr Herzensthema, weshalb sie ihr Wissen gerne an tierisch Tätige und jene in Ausbildung weitergibt, speziell um sie hinsichtlich möglicher Abmahngefahren zu sensibilisieren. Bei Fragen zum Kursinhalt steht sie gerne zur Verfügung.

„Unwissenheit schützt vor Strafe nicht – besser informiert, als nachher das Nachsehen zu haben!“

Miriam Steinmetz


Ja, ich möchte den Tierisches-Wissen Newsletter erhalten, um über kommende Seminare informiert zu werden und um nichts zu verpassen!