ONLINE AKADEMIE

Darmgesundheit

Gesunder Darm, gesundes Tier

Gesunder Darm – gesundes Tier

€ 180,00 pro Person

Kursdauer: 4 Monate
Kursort: schulinternes Forum
Zusätzliches Skript: Nein
Vorkenntnisse notwendig: Nein
Mindestteilnehmerzahl: 7 Personen

Einen Kuhfladen auf der grünen Wiese kennt eigentlich jedes Kind. Was ist mit „Hundefladen“ oder „Pferdefladen“? Schon mal gesehen? Immer mehr unserer geliebten Vierbeiner leiden an Verdauungsstörungen, wie chronischem Durchfall besonders in den ersten Lebensmonaten. Aber auch Blähungen und Verstopfung sind in der Praxis häufig zu beobachten. Was steckt jedoch dahinter? Kommen Fütterung, Antibiosen, Wurmkuren oder Stress als Ursache in Frage? Ja! Was ist jetzt zu tun?

 

Bei all diesen Beschwerden kann die Darmflora des Tieres dauerhaft verändert sein. Was passiert eigentlich im Körper des Tieres, wenn die Darmflora gestört ist? Kann sie sich von selbst wieder erholen oder braucht sie dabei Unterstützung? Kann ich selbst etwas für mein Tier tun? Fragen über Fragen…

…auf die es eine Antwort gibt. In dieser spannenden Veranstaltung wollen wir uns mit dem Thema Darm auf ungewohnte Weise nähern. Im Mittelpunkt steht der Zusammenhang zwischen einer gestörten Darmflora und chronischen Erkrankungen, Futtermittelallergien bis hin zu Verhaltensstörungen. Es geht um Hund, Katze, Pferd, Kaninchen und Meerschweinchen.

 

Vermittelt werden die ausführlichen Inhalte textlich so, dass alles gut zu verstehen ist und nachvollzogen werden kann. Die folgenden Kapitel werden über einen Zeitraum von 4 Monaten detailliert besprochen:

 

Der Darm und seine vielfältigen Aufgaben.
(Mit-)Bewohner des Darms: die überlebenswichtigen Aufgaben der Darmflora.
„Der Darm ist schuld.“ Wie der Darm die Gesundheit des Tieres beeinflusst. Über die Entstehung von Futtermittelallergien
Das Darmhirn oder auch die „Bauch-Seele-Connection“. Auswirkungen der Darmflora auf das Verhalten.
Darm gut, „alles“ gut. Alles zum Thema Darmsanierung. Darmproblemen vorbeugen, Hilfe bei akuten und chronischen Darmproblemen

 

In diesem Kurs werden auch Themen behandelt, die über die Schulmedizin hinausgehen. Das ist vor allem die Darmsanierung, die die Schulmedizin zwar ebenfalls kennt, aber diese Thematik eher am Rande behandelt. Diese Veranstaltung ist als Grundkurs zu verstehen, der in dieses hochinteressante Thema einführen soll.

Die Veranstaltung wird vom Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker mit 12 Punkten anerkannt!

 

Dozentin dieses interessanten Themas ist Tierärztin und Tierheilpraktikerin Dr. med. vet. Silke Stricker. Bei Fragen zum Kursinhalt steht sie gerne zur Verfügung.

„Was ist los im Darm? Ein Grundkurs über die Wurzel zur Tiergesundheit“

Silke Stricker