ONLINE AKADEMIE

Hund aus dem Süden

Ein Hund aus dem Süden

Ein Hund aus dem Süden
Wichtige Tipps für den Einzug eines Hundes aus dem Ausland

€ 39,00 pro Person

Kursdauer: 4 Wochen
Kursort: schulinternes Forum
Zusätzliches Skript: Ja
Vorkenntnisse notwendig: Nein
Mindestteilnehmerzahl: keine

Sie möchten einen Hund aus dem Ausland adoptieren oder haben schon einen Hund aus dem Ausland? Sie leben selbst im Süden Europas? Perfekt. In dieser Veranstaltung erfährt man ganz genau, was zu beachten ist, wenn man sein Herz an einen „Südländer“ verloren hat. Es geht nicht nur um entsprechende Aufklärung und erste Überlegungen, sondern auch um das sehr wichtige Thema welche Vorsorge getroffen werden sollte.

 

In dem Kurs wird aufgezeigt, welche Möglichkeiten es gibt, einen Hund aus dem Ausland zu adoptieren. Das Thema Transport und damit verbundene Kosten, sollen ebenso Thema sein wie das Kapitel, welche Probleme und/oder Krankheiten könnten auftreten. Für viele Menschen meist nicht wirklich kalkulierbar sind mögliche Kostenfaktoren, wenn ein Auslands-Hund mit einem seelischen Problem einziehen soll und wie man jedem Neuankömmling die Umstellung so angenehm wie möglich macht. Auch ethische Aspekte sind Teil des Skriptes, denn die Frage, ob ein Hund aus dem Süden im „kalten Deutschland“ glücklich werden kann, ob man nicht lieber örtliche Tierheime unterstützen sollte usw., werden gerne gestellt und sei es von Freunden oder Bekannten.

 

Dozentin Doris Rämisch zeigt auf, warum ein Hund aus dem Süden Europas das Beste sein kann, was einem passiert ist und mit der richtigen Planung, Vorbereitung und Sorgfalt es für alle Seiten ein Happy End geben wird.

 

Vermittelt werden die ausführlichen Inhalte textlich und per Bild, so dass alles gut zu verstehen ist und nachvollzogen werden kann. Die folgenden Kapitel werden über einen Zeitraum von vier Wochen detailliert besprochen:

 

Adoption aus dem Ausland – was sollte allgemein beachtet werden?
Worauf muss im Allgemeinen geachtet werden (Tierschutzorganisationen, Transport, Finanzen etc.)?
Krankheiten und Probleme mit Hunden aus dem Süden
Der Alltag mit einem Hund aus Südeuropa
Ernährung und natürliche Unterstützung des Hundes

 

Das Besondere an dieser Veranstaltung ist, dass sie ohne Mindestteilnehmerzahl jederzeit gebucht werden kann. Nach der Kursanmeldung startet die Veranstaltung zum nächsten Monatsanfang im schulinternen Forum. Die entsprechenden Termine sind im Veranstaltungskalender notiert.

 

Dozentin dieses interessanten Themas ist die ausgebildete Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen Doris Rämisch, die genau dort lebt von wo aus viele Hunde auf ihre große Reise in ein neues Leben gehen: in Spanien. Bei Fragen zum Kursinhalt steht sie gerne zur Verfügung.

„Nicht immer läuft alles reibungslos, wenn man einen Hund aus dem Ausland retten möchte, daher ist es wichtig schon im Vorfeld zu wissen, auf was man achten sollte!“

Doris Rämisch