ONLINE AKADEMIE

Katzenpflanzen

Die grüne Katzenoase

Die grüne Katzenoase
Katzenpflanzen

€ 59,00 pro Person
Kursdauer: 4 Wochen
Kursort: Online-Academy mit Austausch im schulinternen Forum
Zusätzliches Skript: Ja
Vorkenntnisse notwendig: Nein
Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Katzen sind zwar Gewohnheitstiere, dennoch lieben sie etwas Abwechslung in ihrem Alltag. Gerade Wohnungskatzen sind darauf angewiesen, dass wir ihnen täglich etwas bieten, damit ihnen nicht langweilig wird. Aufmerksamkeit kann dabei auf vielerlei Arten erfolgen. Wir können und sollten uns auf jeden Fall jeden Tag mit unseren Vierbeinern beschäftigen, spielen, kuscheln oder einfach nur in ihrer Nähre sein, je nach dem was die Katze einfordert.

 

Man kann den Alltag der Fellnasen aber auch auf andere Weise interessant gestalten. Und zwar nicht nur über ihren Spiel- und Jagdtrieb, sondern auch über ihren Geruchssinn. Katzengerechte Pflanzen eignen sich dabei besonders gut. Jede Pflanze hat ihren eignen Geruch, der die Neugier der Miez animiert, sie regen den Spieltrieb an und können angeknabbert werden. Katzengras kennen sicher alle von uns und vielen Wohnungskatzen steht dies uneingeschränkt zur Verfügung. Aber darüber hinaus gibt es viele weitere Pflanzen, die ungiftig für unsere Lieblinge sind und bedenkenlos in der Wohnung oder auf dem Balkon angeboten werden können.

 

Ein Balkon bietet übrigens eine willkommene Abwechslung für eine Wohnungskatze. Sie kann frische Luft schnappen, in der Sonne alle Viere von sich strecken und die Vögelchen beobachten. Aber wäre es nicht schön, den Balkon so herzurichten, dass die Miez nicht nur in der Wohnung, sondern auch dort etwas zu entdecken hat? Wer den Platz hat, könnte den Balkon so bepflanzen, dass die Katze sich dort verstecken, schnuppern und knabbern kann oder einfach nur spielen kann. Dabei lassen sich die Pflanzen und Kräuter so wählen, dass sie nicht nur Spaß bringen, sondern auch als Nahrungsergänzung oder Phytotherapeutikum im Krankheitsfall eingesetzt werden können.

 

Dieses Seminar soll einen Überblick über Katzenpflanzen und –kräutern für Wohnung und Balkon geben, die der Katze nicht nur Abwechslung im Alltag bieten, sondern auch gut für ihre Gesundheit sind.

 

Dein Kursablauf

Dieser Online-Kurs findet auf unserer Online-Academy statt, wo die einzelnen Lektionen ausführlich dargestellt sind. Der Austausch zum Dozenten und (möglichen) Mitschülern findet im Teilnehmerforum von tierisches-wissen (geschützter Bereich) statt. Der Zugang zum Kurs wird von tierisches-wissen rechtzeitig nach verbindlicher Anmeldung und Zahlungseingang angelegt. Es gibt bei diesem forumsbasierten Kurs keine Vorgabe, wann die Teilnehmer online sein müssen. Sinnvoll ist es jedoch, je nach eigenen Vorkenntnissen, zwischen ein und drei Stunden wöchentlich für das Erlernen inklusive Austausch einzuplanen.

 

Vermittelt werden die ausführlichen Inhalte textlich so, dass alles gut zu verstehen ist und nachvollzogen werden kann.

 

Deine Lektionen in diesem Kurs

Lektion 1: Geeignete Katzenpflanzen für Wohnung und Balkon
Lektion 2: Giftige Pflanzen erkennen und vermeiden
Lektion 3: Tipps zur Gestaltung von Wohnung und Balkon
Lektion 4: Schädlinge bekämpfen ohne Chemie
Lektion 5: Die Pflanzenapotheke für Katzen

 

Deine Extras in diesem Kurs

-Übersichtlicher Lernstoff, gegliedert in die einzelnen Lektionen an unserer Online-Academy
-Geschlossenes Klassenzimmer im Teilnehmerforum für den Austausch
-Betreuung durch einen qualifizierten Dozenten
-umfangreiche Fotos/Bilder zur Pflanzendeutung
-Auf Wunsch eine Teilnehmerbestätigung im Anschluss an die erfolgreiche Teilnahme

 

Deine Dozentin in dieser Zeit

Dozentin dieses interessanten Themas ist die ausgebildete Tierheilpraktikerin Dr. rer.nat. Corinna Dördelmann von Fell-im-Einklang. Sie hat sich in der Phytotherapie ausbilden lassen und weiß durch ihr Zusammenleben mit ihren Katzen ganz genau, worauf man gerade bei Pflanzen im Haushalt achten sollte. Bei Fragen zum Kursinhalt steht sie gerne zur Verfügung.

„Katzen lieben Abwechslung. Vor allem Wohnungskatzen wollen beschäftigt und gefordert werden.“

Corinna Dördelmann


Ja, ich möchte den Tierisches-Wissen Newsletter erhalten, um über kommende Seminare informiert zu werden und um nichts zu verpassen!