ONLINE AKADEMIE

Mykotherapie für Katzen

Vitalpilze für Katzen

Vitalpilze für Katzen
Mykotherapie gezielt eingesetzt

€ 49,00 pro Person
Kursdauer: 4 Wochen
Kursort: schulinternes Forum
Zusätzliches Skript: Nein
Vorkenntnisse notwendig: Ja! Grundlagen der Mykotherapie
Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Die Mykotherapie beschreibt die Anwendung von Vital- bzw. Heilpilzen in der Naturheilkunde. Die Pilze und das Wissen um ihre Heilwirkung stammen hauptsächlich aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Sie werden dort schon seit Jahrtausenden zur Behandlung verschiedener Leiden und Krankheiten am Menschen eingesetzt. Die Eukaryonten können aber nicht nur bei Beschwerden eingesetzt werden, sondern auch zur Prophylaxe und Gesunderhaltung des Körpers und um das Immunsystem zu stabilisieren.  Mittlerweile belegen viele Studien die Wirksamkeit der Pilzpulver und -extrakte. Daher werden Sie in der Naturheilkunde immer beliebter und finden viele Einsatzmöglichkeiten.

 

Nicht nur Menschen profitieren von den gesundheitsförderlichen Inhaltsstoffen der Pilze, auch den Fellnasen können sie helfen gesund zu werden und zu bleiben. Vitalpilze können bei vielen verschiedenen Erkrankungen der Katze begleitend eingesetzt werden, wie z.B. bei Diabetes, Problemen im Verdauungsapparat oder zur Stärkung des Immunsystems bei Allergien. Ein Vorteil der Vitalpilze im Gegensatz zu vielen pflanzlichen Produkten ist, dass sie relativ geschmacksneutral sind und keine ätherischen Öle enthalten, die für Katzen giftig sein könnten. Daher werden sie auch von vielen Samtpfoten gut angenommen.

 

Da in diesem fortführenden Kurs lediglich die spezielle Anwendung der Vitalpilze bei Katzen behandelt wird, müssen die Grundlagen der Mykotherapie (unter anderem welche Pilze gibt es, was sind die Inhalts- und Wirkstoffe, etc.) bekannt sein, da sie in diesem Kurs zu Beginn nur sehr kurz wiederholt werden. Der Schwerpunkt liegt hier bei der Anwendung der bekannten Vitalpilze bei der Katze. Wer Grundlagen erlernen möchte, kann auf tierisches-wissen den Kurs „Vitalpilze in der alternativen Tierheilkunde“ buchen.

 

Vermittelt werden die ausführlichen Inhalte textlich so, dass alles gut zu verstehen ist und nachvollzogen werden kann. Die folgenden Kapitel werden über einen Zeitraum von vier Wochen detailliert besprochen:

 

Kurzwiederholung: Kurze Einführung in die Mykotherapie
Häufige Krankheiten bei der Katze und wie können diese mit Vitalpilzen begleitet werden?
Wie verabreicht man Vitalpilze den Katzen (Dosierung, Tipps und Tricks)

 

Dozentin dieses interessanten Themas ist die ausgebildete Tierheilpraktikerin Dr. rer.nat. Corinna Dördelmann von Fell-im-Einklang. Sie lebt mit ihren beiden Katzen am Rande von Hamburg.  Bei Fragen zum Kursinhalt steht sie gerne zur Verfügung.

„Die Gesundheit steht an erster Stelle, auch für unsere Katzen!“

Corinna Dördelmann