ONLINE AKADEMIE

Anatomie und Massage beim Pferd

Exklusive Sonderveranstaltung

Anatomie und Massage beim Pferd (Grundlagen)

Gastdozentin: Claudia Dröge

€ 69,00 pro Person

Kursdauer: 4 Wochen
Kursort: schulinternes Forum
Zusätzliches Skript: Ja
Vorkenntnisse notwendig: Nein
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Vom Knochen und Muskel bis zum Pferd und vom Griff zur Behandlung. Dieser Kurs bietet Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe. Sie kennen Ihr Tier am besten und erlangen die Möglichkeit durch das Erlernen von anatomischen und physiologischen Zusammenhängen die Bewegungen ihres Pferdes besser studieren, verstehen und interpretieren zu können.

 

Weiterhin wird erarbeitet das neu gewonnene Verständnis und Wissen über den Bewegungsapparat Ihres Pferdes direkt in die Praxis umzusetzen und damit Ihrem Pferd Gutes zu tun. Welche Muskulatur ist dafür verantwortlich das Bein vorzuführen und was kann ich tun, um dies zu verbessern? Warum trägt mein Pferd sich nicht selbst? Wie kann ich ein besseres und geschmeidigeres Untertreten unterstützen?

 

Dieser Kurs dient vor allem der Prävention von Muskel – und Skeletterkrankungen und ersetzt keine Behandlung eines Fachmanns. Jedoch kann durch das frühzeitige Erkennen und Beheben von Schrägläufigkeiten im Körper, wie z.B. verminderte Beweglichkeit, Schmerzanzeichen, Muskelverspannungen, Durchblutungsstörungen oder Stoffwechselstörungen eine Manifestation von Problemen verhindert und der Körper langfristig gesund erhalten werden.

 

Eine Massage wirkt nicht nur auf die Muskulatur, auch Bindegewebe, Bänder, Faszien und selbst Gelenke profitieren von einer Massage. Egal ob Wellnessmassage oder mit heilendem Hintergrund, sie haben die Gesundheit ihres Pferdes in der Hand. Sie lernen den Körper ihres Pferdes neu kennen und anders zu berühren und zu erfühlen. Egal ob Sportpferd oder Freizeitpartner, ein gesunder Körper und eine elastische Muskulatur sind Voraussetzungen für eine konstante Leistungsfähigkeit und Ausgeglichenheit sowohl von Reiter wie auch Pferd.

 

Vermittelt werden die ausführlichen Inhalte textlich so, dass alles gut zu verstehen ist und nachvollzogen werden kann. Die folgenden Kapitel werden über einen Zeitraum von vier Wochen detailliert besprochen:

 

Knöchernde Anatomie
Muskulatur und ihre Funktion
Pathologie des Muskel- und Skelettsystems
Massagetechniken

 

Gastdozentin dieses interessanten Themas ist die ausgebildete Physiotherapeutin Claudia Dröge von Zentaurus-Physio. Bei Fragen zum Kursinhalt steht sie gerne zur Verfügung.

„Elastische und kräftige Muskulatur ist der Schlüssel zu freier, losgelassener Bewegung.“

Claudia Dröge