ONLINE AKADEMIE

Bachblüten für Katzen

BACH-BLÜTEN-THERAPIE

Ein Fall für die Couch
Bachblüten für Katzen

€ 69,00 pro Person
Kursdauer: 4 Wochen
Kursort: Online-Academy mit Austausch im schulinternen Forum
Zusätzliches Skript: Ja
Vorkenntnisse notwendig: Nein
Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Die Bachblüten-Therapie wurde von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach begründet und beruht auf der Annahme, dass die gebundene Energie verschiedener Pflanzen positive und regulierende Auswirkungen auf eine kranke Psyche hat. Da Körper und Geist in engem Zusammenhang stehen, kann sich eine kranke Psyche auch auf den Körper auswirken. Wird der Geist geheilt, wird daher oft auch der Körper geheilt, so seine These. Auf diesem Weg können nicht nur Verhaltensauffälligkeiten auf sanfte Weise reguliert werden, sondern auch die daraus resultierenden körperlichen Beschwerden.

 

Besonders Katzen reagieren oft schon auf kleinste Veränderungen mit Stress und zeigen dies zum Beispiel durch Unsauberkeit, Futterverweigerung, Angst oder Aggressionen. Für uns Menschen ist nicht immer direkt nachvollziehbar, warum eine Katze ihr Verhalten plötzlich so verändert, da für uns Veränderungen im Alltag ganz normal sind. Katzen sind jedoch Gewohnheitstiere. Sie können meist nicht gut mit neuen Gegebenheiten umgehen. Da gilt es natürlich zunächst herauszufinden, warum sich das Verhalten der Katze verändert hat. Hat man dies in Erfahrung gebracht und liegt keine schwerwiegende Erkrankung vor, kann man passende Bachblüten ermitteln und diese dazu einsetzen, der kleinen Fellnase wieder auf den richtigen Weg zu verhelfen. Darüber hinaus sollte natürlich versucht werden den Stressfaktor abzustellen oder zumindest zu mildern. Andernfalls wird eine eine Regulation des Gemütszustandes eher schwierig.

DU BIST HIER RICHTIG

-Wenn Du Tierhalter bist oder einer tierischen Tätigkeit nachgehst.
-Wenn Du eine „Problem“katze Zuhause hast oder
Du Dich für Tierschutz-Katzen engagierst.
-Du wissen möchtest, wie Du mit Blütenessenzen Katzen unterstützen kannst.

-Du mit eigenem Ehrgeiz den Lernstoff durcharbeitest.

Dein Kursablauf

Dieser Online-Kurs findet auf unserer Online-Academy statt, wo die einzelnen Lektionen ausführlich dargestellt sind. Der Austausch zum Dozenten und (möglichen) Mitschülern findet im Teilnehmerforum von tierisches-wissen (geschützter Bereich) statt. Der Zugang zum Kurs wird von tierisches-wissen rechtzeitig nach verbindlicher Anmeldung und Zahlungseingang angelegt. Es gibt bei diesem forumsbasierten Kurs keine Vorgabe, wann die Teilnehmer online sein müssen. Sinnvoll ist es jedoch, je nach eigenen Vorkenntnissen, zwischen ein und drei Stunden wöchentlich für das Erlernen inklusive Austausch einzuplanen.

 

Vermittelt werden die ausführlichen Inhalte textlich so, dass alles gut zu verstehen ist und nachvollzogen werden kann.

 

Deine Lektionen in diesem Kurs

Lektion 1: Geschichte und Grundlagen der Bachblüten-Therapie
Lektion 2: Welche Blüten gibt es, wie werden diese eingesetzt?
Lektion 3: Beispiele für den Einsatz bei Katzen inklusive Themenvorschläge der Teilnehmer/innen
Lektion 4: Dosierung und Verabreichung

 

Deine Extras in diesem Kurs

-Übersichtlicher Lernstoff, gegliedert in die einzelnen Lektionen an unserer Online-Academy
-Geschlossenes Klassenzimmer im Teilnehmerforum für den Austausch
-Betreuung durch einen qualifizierten Dozenten
-Ein umfassendes Skript
-Auf Wunsch eine Teilnehmerbestätigung im Anschluss an die erfolgreiche Teilnahme

Deine Dozentin in dieser Zeit

Dr. Corinna DördelmannDozentin dieses interessanten Themas ist die ausgebildete Tierheilpraktikerin Dr. rer.nat. Corinna Dördelmann von Fell-im-Einklang. Sie lebt mit ihren beiden Katern am Rande von Hamburg und sammelt seit über 17 Jahren Erfahrungen mit Katzen. Bei Fragen zum Kursinhalt steht sie gerne zur Verfügung.

„Auch unsere Fellnasen können unter Stress, Einsamkeit oder Angst leiden. Nicht nur für ihre körperlichen, sondern auch für ihre psychischen Beschwerden hält die Natur einiges bereit.“

Corinna Dördelmann


TEILNEHMER-FEEDBACK

Das sagt Claudia

Ich habe die Veranstaltung besucht, da ich gerade meine Ausbildung zur Katzenpsychologin beendet habe und bei meinen Kundenberatungen, je nach Fall, gerne Bachblüten mit einfließen lassen will. Ich finde das Thema sehr spannend und interessant, und konnte auch schon einige Erfolge therapiebegleitend damit erzielen. Corinna hat es sehr angenehm gestaltet und uns nicht mit Fragen bombadiert. Das Skript ist sehr gut geschrieben und somit eine sehr gute Einführung in das Thema. Da der Austausch im Forum etwas langsam angelaufen ist, hat sie uns immer versucht, ein wenig aus der Reserve zu locken. Den Kursablauf finde ich gut. Man hatte Zeit genug, das Skript in Ruhe durchzuarbeiten und sich dann mit den Fallbeispielen im Forum zu beschäftigen und Fragen zu stellen. Wenn Fragen aufkamen, hat Corinna immer zeitnah geantwortet.

Das sagt Birgit

Da ich im kommenden Jahr Katzenpsychologie studieren möchte, finde ich die Bachblütentherapie eine prima Ergänzung dazu. Mir hat die Art, wie das Skript geschrieben wurde sehr gefallen. Auch die Betreuung ist toll. Da ich aus Krankheitsgründen eher passiv am Kurs teilgenommen habe, hat mich die Dozentin per E-Mail angeschrieben, ob alles ok wäre und ob ich Hilfe brauche. Das fand ich klasse. Der Ablauf hat mir gut gefallen.