ONLINE AKADEMIE

Hund: Allergien in der Praxis

EXKLUSIV: HUND - ALLERGIEN IN DER PRAXIS

Einmalige Sonderveranstaltung
Hund: Allergien in der Praxis
Fachfortbildung für tierisch Tätige

€ 99,00 pro Person

Kursdauer: 8 Wochen
Kursort: Online-Academy mit Austausch im schulinternen Forum
Zusätzliches Skript: Ja
Vorkenntnisse notwendig: tierisch-medizinische Vorkenntnisse erwünscht
Teilnehmerkreis: Fortbildung für tierisch Tätige
Mindestteilnehmerzahl: 4, maximal 9 Personen

Du bist tierisch Tätig, als Tierheilpraktiker oder Ernährungsberater? Du hast bereits den ein oder anderen Hund mit Allergie als Patient betreut oder möchtest darauf zukünftig eingehen?

Die Zahl der vierbeinigen Allergiker wächst, und damit häufen sich die Fälle in den Tierheilpraxen. Viele Patientenbesitzer wollen ihrem Tier zusätzlich oder alternativ zur Schulmedizin helfen, doch sie sind mit der Diagnose und der Erkrankung überfordert. Um dem Patientenbesitzer Sicherheit zu vermitteln und dem Tier eine strukturierte Diagnose und Behandlung zu geben, brauchen Tiertherapeuten umfangreiches Wissen über Allergien. Denn zu den Ursachen für die Zunahme der allergischen Erkrankungen gibt es keine sicheren Erkenntnisse. Deswegen ist es bisher kaum möglich, einer Allergie beim Hund vorzubeugen. Umso wichtiger ist es für den Therapeuten, die wirksamen Behandlungsansätze zu kennen, um dauerhaft die quälenden Symptome lindern zu können.

In diesem Online-Kursus erfährst Du, wie das Immunsystem tickt und was eine Allergie überhaupt ist. Du lernst, die verschiedenen Formen von Allergien beim Hund zu unterscheiden und zu diagnostizieren. Auf dieser Basis entwickeln wir Behandlungspläne. Dabei besprechen wir detailliert die verschiedenen Therapieansätze aus der Naturheilkunde und ihre Einsatzmöglichkeiten. Du erfährst aber auch, welche Medikamente die Schulmedizin einsetzt und wie diese hinsichtlich Wirkung und Nebenwirkung zu beurteilen sind. Nur mit diesem Wissen kannst du in deiner täglichen Praxis die Patientenbesitzer tiefgreifend und sachlich fundiert aufklären und dem allergischen Hund helfen.

Hinweis: Dieser Kurs richtet sich speziell an Tierheilpraktiker und -therapeuten.

Interessierten Hundehaltern sei das Buch der Dozentin Annette Dragun „Tierischer Juckreiz – Allergien beim Hund verstehen und behandeln“ empfohlen. Das hier beschriebene Seminar von Tierisches Wissen setzt tiermedizinische Vorkenntnisse voraus und geht mehr in die Tiefe.

DU BIST HIER RICHTIG

-Wenn Du einer tierischen Tätigkeit nachgehst.
-Du bereits Hunde mit Allergien betreust.

-Oder Du planst solche Allergie-Patienten in Deiner Praxis professionell zu begleiten.
-Du gewisse tierisch-medizinische Vorkenntnisse durch Deine Ausbildung mitbringst.

Deine Lektionen in diesem Kurs

Lektion 1: Das Immunsystem
Lektion 2: Was ist eine Allergie?
Lektion 3: Allergieformen und ihre typischen Symptome / Verläufe
Lektion 4: Der Weg zur Diagnose
Lektion 5: Schulmedizin verstehen
Lektion 6: Alternative Therapien

 

Deine Extras in diesem Kurs

-Übersichtlicher Lernstoff, gegliedert in die einzelnen Lektionen an unserer Online-Academy
-Geschlossenes Klassenzimmer im Teilnehmerforum für den Austausch.
-Betreuung durch einen qualifizierten Dozenten.
-Ein umfassendes Skript.
-Auf Wunsch eine Teilnehmerbestätigung im Anschluss an die erfolgreiche Teilnahme.

Deine Dozentin in dieser Zeit

Dozentin an Deiner Seite ist die ausgebildete Tierheilpraktikerin und Buchautorin Annette Dragun. Sie ist seit 1999 tierisch tätig, mit Schwerpunkt auf Hunde, Katzen und Pferde. Die Allergie-Patienten haben es ihr dabei insbesondere angetan. Ihr Wissen vermittelt sie interessierten Tierhaltern über ihr Buch. Für tierisch Tätige bietet sie diese exklusive Sonderveranstaltung einmalig auf Tierisches-Wissen an.

Mehr zu Annette Dragun: www.tierheilpraxis-nordfriesland.de

„Gut leben, trotz Allergie!“

Annette Dragun


Ja, ich möchte den Tierisches-Wissen Newsletter erhalten, um über kommende Seminare informiert zu werden und um nichts zu verpassen!