ONLINE AKADEMIE

Hund aus dem Süden

Du planst einen Hund aus dem Süden zu adoptieren? Du hast Dein Herz verloren? An eine pelzige Pfote die bellt? Ein Hund aus dem Süden soll einziehen! Möglicherweise ist auch schon alles dingfest gemacht. Du hast Dir einen Hund aus dem südlichen Ausland ausgesucht. Und er wird in wenigen Wochen zu Dir ziehen. Herzlichen Glückwunsch.

Aber vielleicht ist die Vorfreude auch etwas getrübt. Denn im Austausch mit anderen Hundemenschen hört man ja doch hier und da gewisse kritische Stimmen. Solche ehemaligen Straßen-Hunde finden sich hier doch nie zurecht. Sie sind voller fremdartiger Krankheiten und gefährden damit unsere einheimischen Hunde. Sowas in der Art vielleicht?

Was sollst und darfst Du davon glauben? In diesem Online-Kurs erfährst Du sachlich alles rund um das Thema Hund aus dem Süden und zwar von jemandem, die es wissen muss. Denn die Dozentin lebt seit vielen Jahren auf der Sonneninsel Mallorca. Sie zeigt Dir alles Wissenswerte auf, von der Vorplanung über den Transport, anfallende Kosten bis hin zu möglichen Problemen nach dem Einzug und Krankheiten.

Aber auch ethische Aspekte sind Teil des Lehrstoffs. Denn die Frage, ob ein Hund aus dem Süden im „kalten Deutschland“ glücklich werden kann, ob man nicht lieber örtliche Tierheime unterstützen sollte usw., werden gerne gestellt.

Doris Rämisch zeigt Dir auf, warum ein Hund aus dem Süden Europas das Beste sein kann, was Dir passiert ist. Mit der richtigen Planung, Vorbereitung und Sorgfalt wird es für alle Seiten ein Happy End geben.

Dieser Kurs ist ebenfalls für Menschen in beratender Tätigkeit geeignet, die sich im Auslandstierschutz engagieren.

Dein Kursziel

Du bekommst in diesem Kurs alles Wissenswerte an die Hand, wenn Du mit dem Gedanken spielst oder Dich bereits dafür entschieden hast, einen Hund aus dem Süden aufzunehmen. Du erfährst, was Du bei der Auswahl des Hundes und einer passenden Organisation berücksichtigen solltest und welche Bestimmungen es gibt. Eine grobe finanzielle Planung ist nicht verkehrt, denn es können nicht unerhebliche Kosten anfallen. Damit der Alltag mit dem Südländer klappt, bekommst Du einige Tipps für Euren Umgang, für die Ernährung sowie für natürliche Begleitungswege.

Dein Kursort

Dein heimischer PC, Laptop o.ä. Alles was Du für die Teilnahme am Kurs benötigst ist eine Internetverbindung und die Möglichkeit an Deinem Gerät Audiodaten abspielen und hören zu können.

Deine Kurszeiten

Der Kursstart beginnt individuell, je nach gebuchtem Kurspaket, entweder zum nächsten Monatsbeginn (1. Werktag des Monats) im Basic-Paket, gemäß Veranstaltungskalender im Premium-Paket oder aber nach Absprache mit dem Dozenten beim VIP-Paket. Es gibt keine festen Kurs-/Anwesenheitszeiten, zu denen Du online sein musst. Somit kannst Du das Verinnerlichen des Lernstoffes in Deinen ganz persönlichen Tagesablauf bequem integrieren. Einzig und alleine für das terminierte Abschlussgespräch beim VIP-Paket wird ein gemeinsamer Termin zwischen Dir und Deinem Dozenten in Absprache fixiert.

Geeignet für

Tierhalter und jene, die sich für eine Unterstützung des Auslandstierschutzes interessieren.

Deine Lektionen zum Kurs

Lektion 1: Adoption aus dem Ausland - erste Gedanken

Bevor es tief in die Materie geht, startest Du in Lektion erst einmal in ersten Gedanken und ein paar allgemeinen Punkten, die wichtig zu wissen sind.

Lektion 2: Worauf ist zu achten?

In der zweiten Lektion geht es darum zu erfahren, was Du bzgl. Tierschutzorganisationen wissen solltest und wie Du den zu Dir passenden Verein findest. Es werden außerdem Punkte zum Thema Transport und Kosten besprochen. Darüber hinaus musst Du wissen, ob und welche Einreisebestimmungen es für Tiere aus dem Ausland gibt.

Lektion 3: Krankheiten und Probleme

Natürlich ist nicht jeder Hund aus dem Süden krank oder hat ein psychisches Problem. Dennoch wäre es falsch die Augen vor diesem wichtigen Thema zu verschließen. Lektion 3 wird Dich neutral informieren, mit was Du rechnen könntest, was Du einfach wissen solltest, damit Du im Fall der Fälle vernünftig informiert bist.

Lektion 4: Der Alltag im neuen Zuhause

Worauf solltest Du achten, wenn der Vierbeiner nun da ist? Wie kannst Du ihm die ersten Wochen und Monate im neuen Zuhause so angenehm wie möglich gestalten? Was ist gut und was solltest Du tunlichst lassen? Lektion 4 wird auf diese Fragen eingehen.

Lektion 5: Ernährung und natürliche Begleitung

Das abschließende Kapitel wird Dir viele Informationen geben, was Du bei der Ernährung der Pelzpfote beachten solltest. Insbesondere das Thema Umstellung des Futters ist wichtig. Außerdem gibt es einige natürliche Therapietipps, wie Du das Gemüt des Hundes unterstützen kannst, damit er sich leichter eingewöhnt. Denn natürlich ist so eine große Reise selbst für den noch so coolsten Hund ein unglaublich großes Abenteuer.

Deine Dozentin

Ernährungsberaterin Doris Rämisch lebt dort, wo andere Urlaub machen und von wo Dein möglicher neuer Hund stammt: In Spanien bzw. auf Mallorca. Auf der Sonneninsel besitzt sie mittlerweile zwei BARF-Shops. Nicht nur deshalb ist sie für dieses Thema genau die richtige Ansprechpartnerin. Sie kennt die Mittelmeerkrankheiten selbst zu gut, durch eigene Hunde und Patiententiere. Sie weiß, worauf man achten sollte, wenn ein Südhund in den Flieger steigt und nach Deutschland ein neues Körbchen bezieht.

„Nicht immer läuft alles reibungslos, wenn man einen Hund aus dem Ausland retten möchte, daher ist es wichtig schon im Vorfeld zu wissen, auf was man achten sollte!“

Doris Rämisch


Wähle Dein individuelles Kurspaket

B A S I C

69,00 Euro einmalig p.P.

Du bist Dir sicher, ohne Hilfe des Dozenten den Lehrstoff verinnerlichen zu können? Dann ist dieses Kurspaket für Dich:

♥ 6 Monate Zugang zum Lernstoff in der Academy

♥ selbständiges Durcharbeiten des Inhalts

♥ Teilnahmebestätigung per E-Mail

Der Selbstlern-Kurs ist für jene Teilnehmer geeignet, die bereits Vorkenntnisse haben und sich ohne Dozentenbetreuung den Lernstoff aneignen möchten.

Kursstart: Ab 01.03.2020 jederzeit möglich

P R E M I U M

119,00 Euro einmalig p.P.

Du möchtest einen vom Dozenten begleiteten Kurs? Dann ist dieses Kurspaket für Dich:

♥ 6 Monate Zugang zum Lernstoff in der Academy.

♥ Podcastbeiträge zum Anhören

♥ Umfangreiches Skript zum Download

♥ 4 Wochen Betreuung durch den Kursdozenten im Schul-Forum oder in einer Facebook-Gruppe

♥ Teilnahmebestätigung per E-Mail

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

nächster Kursstart: siehe Kalender

V I P

249,00 Euro einmalig p.P.

Du wünschst eine intensive Einzelbetreuung durch den Dozenten? Dann ist dieses Kurspaket für Dich:

♥ 6 Monate Zugang zum Lernstoff in der Academy

♥ Einzelcoaching mit dem Dozenten über 4 Wochen

♥ Austausch via E-Mail und ggf. zusätzlich im Schul-Forum / in einer Facebook-Gruppe

♥ Podcastbeiträge zum Anhören

♥ Umfangreiches Skript zum Download

♥ terminiertes Abschluss-Webinar/Live-Video als Abschlussgespräch

♥ Teilnahmebestätigung per E-Mail

Kursstart in Absprache mit dem Dozenten kurzfristig möglich

FAQ zum Basic-Paket

Wann kann ich starten?

Dein Selbstlern-Kurs beginnt am 1. Werktag eines Monats, der auf die Kursanmeldung folgt.

Kann ich im Basic-Kurs Fragen stellen?

Im Selbstlernkurs lernst Du die ausführlichen Inhalte ohne Begleitung. Das heißt es können keine Fragen an den Dozenten gestellt werden.

Gibt es ein Skript?

Der Lernstoff findet sich ausschließlich in der Academy, zu dem Du 6 Monate lang ab Kursstart Zugriff erhältst. Ein Skript zum Download ist im Basic-Paket nicht enthalten.

Kann ich zum Premium-Paket upgraden?

Solltest Du während des Basic-Pakets feststellen, dass Du doch lieber den Dozenten dazubuchen möchtest, kannst Du selbstverständlich ein Upgrade buchen und gegen Aufpreis (Differenz zwischen Basic-Paket und Premium-Paket) in den nächsten Kursstart einsteigen. Sollte zeitgleich bereits ein Kurs laufen, wirst Du in diesen einsteigen.

Wann erhalte ich die Teilnahmebestätigung?

In der Regel gibt es die Teilnahmebestätigung automatisch per E-Mail binnen 4-6 Wochen nach Kursende.

FAQ zum Premium-Paket

Wie kann ich mir die Dozentenbetreuung vorstellen?

Die Betreuung eines Premium-Kurses findet entweder im Schul-Forum statt oder in einer Facebook-Gruppe über 4 Wochen statt. Hier stellst Du Deine Fragen ein und bekommst vom Dozenten zeitnah Antworten. Darüber hinaus teilt der Dozent weitere Informationen mit Dir, z.B. aktuelle Fälle aus der Praxis, Übungen o.ä. Viele Beiträge sind in Textform und werden z.T. ergänzt durch Dateien. Manche Dozenten fügen außerdem Videobeiträge hinzu.

Ich habe keinen Facebook-Account!

Wenn Dich dieser Kurs interessiert und Du über keinen Facebook-Account verfügst, kontaktier unser Team vor Deiner Kursanmeldung und frage nach, wo der nächste Kurs stattfindet, ob im Forum oder auf Facebook. Anschließend kannst Du entscheiden, ob Du Dich verbindlich anmelden kannst.

Wann treffen sich Dozenten und Teilnehmer im Kurs?

Du möchtest sicher wissen, ob es feste Anwesenheiten gibt? Nein! Das besondere an unserem Kursformat ist, dass Du dann online gehst, wenn es Deine Zeit erlaubt. Du stellst Deine Frage oder Dein Feedback dann ein, wenn Du Zeit hast. Der Dozent wird zeitnah darauf eingehen. Und mögliche andere Teilnehmer lesen es dann, wenn sie das nächste Mal online gehen und Zeit haben.

Wie lange kann ich Fragen stellen?

Der Dozent steht Dir ab Kursstart für eine bestimmte Anzahl an Wochen gemäß Premium-Paket-Beschreibung zur Verfügung. Sollte es durch Krankheit o.ä. des Dozenten zu einer Unterbrechung kommen, wird diese „Fehlzeit“ selbstverständlich als Kulanz hinten drangehangen.

Was sind Podcast-Beiträge?

Ein Podcast ist ein Beitrag zum Anhören, sozusagen eine Mediendatei. Du bekommst im Premiumpaket entweder die einzelnen Lektionen als Podcast oder aber verschiedene auditive Beiträge.

In welchem Format ist das Skript?

Das Skript bekommst Du als PDF-Datei. Du kannst es Dir entweder im Schul-Forum / der Facebook-Gruppe herunterladen oder erhältst es per E-Mail durch den Dozenten. Das Skript kannst Du unbegrenzt für Deine privaten Zwecke nutzen.

Kann ich zum VIP-Paket upgraden?

Solltest Du während des Premium-Pakets feststellen, dass Du ein Einzelcoaching wünschst, kannst Du selbstverständlich ein Upgrade gegen Aufpreis buchen. Besprich Details dazu bitte mit dem zuständigen Dozenten (Kosten und Coaching-Start).

Wann erhalte ich die Teilnahmebestätigung?

In der Regel gibt es die Teilnahmebestätigung automatisch per E-Mail binnen 4-6 Wochen nach Kursende.

FAQ zum VIP-Paket

Was ist ein Einzelcoaching?

Im Einzelcoaching bekommst Du allein die volle Aufmerksamkeit des Dozenten/der Dozenten. Du wirst über eine bestimmte Zeit exklusiv betreut.

Wie ist die Email-Betreuung zu verstehen?

Ehe der Kurs startet klärst Du mit dem Dozenten, wie Du betreut werden möchtest. Du kannst die klassische Variante der E-Mail-Betreuung wählen. Du erhältst dann die Unterlagen per E-Mail und bekommst auf diesem Wege auch Fragen beantwortet. Der Vorteil: Du musst Dich nicht im Schul-Forum einloggen und brauchst auch keinen Facebook-Account. Sollte es jedoch zusätzliche Mediendateien geben, die in der Academy nicht abgebildet werden könnten, würde Dein Dozent Dir mitteilen, ob und wann ein Log-In im Schul-Forum oder in der Facebook-Gruppe erforderlich ist.

Was ist das terminierte Abschlusswebinar?

Du wirst intensiv 4 Wochen lang begleitet und in das Kursthema eingeführt. Wichtig ist uns, dass Du in dieser Zeit den Lernstoff in die Praxis umsetzt und mögliche Probleme zeitnah mit dem Dozenten ansprichst. Das Abschlusstreffen (auf edudip oder Zoom oder Skype) oder Abschluss-Live-Video (in der Facebook-Gruppe) soll letzte Fragen klären, ein Rückblick auf den Kurs sein und Dir auch nochmal die Sicherheit geben, alleine nun weiter gehen zu können. Den Termin zu diesem persönlichen Gespräch stimmt Dein Dozent mit Dir ab.

Wann erhalte ich die Teilnahmebestätigung?

In der Regel gibt es die Teilnahmebestätigung automatisch per E-Mail binnen 4-6 Wochen nach Kursende.

Du hast eine Frage zum Kurs?

Nimm zu unserem Team Kontakt auf und wir antworten Dir kurzfristig!

Zu diesem Thema passende Kurse

Folgende Kurse passen genau zu diesem Thema und könnten Dir gefallen:

Leishmaniose und Ernährung

Du hast Dein Herz an einen südländischen Hund verloren? Du hast vielleicht die Diagnose Leishmaniose bei Deinem Hund erhalten? Du bist tierisch Tätig, als Tierheilpraktiker oder Ernährungsberater, und betreust an Leishmaniose erkrankte Hunde? Dann ist dieser Online-Kurs für Dich richtig.

Leishmaniose ist ein Thema, mit dem alle Besitzer von Hunden aus dem Auslandstierschutz irgendwann in Kontakt kommen. Meist hat man dann ein großes Fragezeichen vor Augen. Was ist Leishmaniose? Wie wirkt sie sich aus? Ist sie ansteckend auf andere Hunde oder das Kind zu Hause? Leishmaniose kann abschrecken und erschrecken. Nicht nur die Besitzer sind eventuell überfordert, sondern auch Tierärzte können mit diesem Thema nicht immer viel anfangen. Und dann sucht man Hilfe, im Internet, in Büchern, beim Tierschutzverein und findet eventuell nicht immer die Antwort zu den Fragen.

Dieser Kurs richtet sich an alle Menschen, die mit einem Leishmaniose-Hund leben oder vorhaben, einen solchen Hund bei sich aufzunehmen. Genauso dürfen sich interessierte Tierheilpraktiker oder Ernährungsberater angesprochen fühlen. Zu Beginn werden grundsätzliche Daten und Fakten über die Leishmaniose erarbeitet. Die Besonderheiten der Medikation und ihrer Folgen werden vermittelt. Das Hauptaugenmerk wird jedoch die Ernährung dieser besonderen Hunde sein: Was sollte bei der Ernährung beachtet werden? Welches Futter kannst Du geben? Darfst Du Deinen Hund barfen, also roh ernähren? Was kannst Du vorsorglich für Deinen Hund tun? Zum Schluss wird speziell auf Deine Fragen zu Deinem eigenen Tier eingegangen.

Details und mehr: https://www.tierisches-wissen.de/leishmaniose/

Mittelmeerkrankheiten

Der Begriff Mittelmeerkrankheiten klingt eigentlich gar nicht so schlimm, oder? Was sich dahinter jedoch verbirgt sind schwerwiegende Erkrankungen, zu denen viele Tierhalter überhaupt keinen Bezug haben. Wie auch? Doch dann verliebt man sich in einen Hund aus dem Süden. Er findet ein Zuhause in Deutschland. Oft sind es ehemalige Straßenhunde, die sich tagein tagaus Draußen herumgeschlagen haben. Viele von ihnen sind einfach nur dankbar, dass ihre Suche nach einem endgültigen Zuhause nun vorbei ist. Es erwartet sie ein warmes Zuhause, ein immer gefüllter Napf Futter und eine Menschenfamilie. Könnte man sich mehr wünschen? On top sind die Hunde in der Regel tierärztlich gecheckt, entsprechend geimpft und entwurmt, ehe sie ins endgültige Zuhause vermittelt werden.

 

Freudestrahlend über den „Zuwachs“ erzählt man bei Gassigängen, dass der Neuzugang aus dem Süden kommt. Was folgt ist leider manchmal etwas ausgesprochen Unschönes: „Der ist doch hoffentlich gesund! Die sollen ja ganz schlimme Krankheiten da haben.“ Babesiose, Ehrlichiose, Leishmaniose, Hepatozoonose und Borreliose. Wenn man bis dahin noch relativ unbedarft war, spätestens jetzt wird man zurück Zuhause das Internet durchforsten. Was man dort zu den sogenannten Mittelmeerkrankheiten findet, kann einem den Boden unter den Füßen wegziehen. Doch was davon kann und darf man glauben?

Dozentin Doris Rämisch lebt seit vielen Jahren mit ihren Hunden auf der Sonneninsel Mallorca. Sie weiß, dass teilweise Angst verbreitet wird und teilweise wird die Gefahr bagatellisiert. Dieser Kurs ist für alle gedacht, die mehr über die verschiedenen Mittelmeerkrankheiten erlernen wollen.

Details und mehr: https://www.tierisches-wissen.de/mittelmeerkrankheiten/

Natürliche Notfallapotheke für den Hund

Ein Notfall kommt meist dann, wenn man ihn absolut nicht gebrauchen kann. Wer kennt das nicht: Dein Hund tapst in eine Biene und tritt nicht mehr auf? Oder aber er frisst morgens noch wie gewohnt sein Futter, erbricht es wenig später und hat plötzlich Durchfall. Vielleicht wurde er kürzlich auch operiert, doch die Wunde heilt nicht so, wie sie sollte. Generell treten solche Fälle immer dann auf, wenn just der Tierarzt seinen wohlverdienten Feierabend hat oder im Wochenende ist. Was also kannst Du tun?

Grundsätzlich mussst Du immer abwiegen, wie ernst die Situation ist. Denn es gibt immer Symptome, bei denen sollte die erste Hilfe in Form eines zeitnahen Besuchs beim ggf. notdiensthabenden Tierarztes erfolgen (z.B. Verdacht auf Vergiftung).  Darüber hinaus gibt es jedoch einige hilfreiche naturheilkundliche, alternative Hausmittel, die den Hund darin unterstützen sollen, dass es ihm bald besser geht.

In diesem Online-Seminar wirst Du 12 Hausmittel intensiv kennenlernen, die in Deiner Notfallapotheke nicht fehlen sollten. Du erfährst, bei welchen Symptomen sie angezeigt sind und wie Du sie Dir dann zunutze machen kannst, um Deinem tierischen Gefährten zu helfen. Dabei werden primär alternative Präparate aus der Phytotherapie, Homöopathie und Bachblüten genannt. So bist Du bestens gewappnet, falls sich bei Deinem Hund irgendwann einmal ein Notfall einstellt.

Details und mehr: https://www.tierisches-wissen.de/notfallapotheke-hund/