ONLINE AKADEMIE

Katzentoilette

Du hast eine oder mehrere wundervolle Katzen? Du liebst sie über alles? Doch was ist das? Plötzlich finden sich Urinpfützen an Stellen, wo sie nicht hingehören? Oder es liegt ein Kothaufen irgendwo in Eurem Zuhause, definitiv jedoch nicht im Katzenklo?

Was oben (durchs Maul) oder auf anderem Wege in den Körper reinkommt, muss zwangsläufig irgendwann in irgendeiner Form raus. Als Schweiß, als Urin, als Kot. Das passiert ganz normal, denn dafür ist der Körper des Lebewesens gemacht. Katzen benutzen zum Harn-/Kot-Absatz in der Regel das dafür vorgesehene stille Örtchen, sprich ihre Katzentoilette. Doch was, wenn es entweder zeitweise oder im schlimmsten Fall dauerhaft zu Problemen kommt, die Du womöglich selbst so gar nicht verstehst. Und weil weder das Häufchen versteckt unter der Küchenzeile noch die Urinpfütze im Bett aus Menschensicht willkommene Katzengeschenke sind, widmet sich dieser Kurs dem wichtigen Thema des perfekten Katzenklos. Dazu gehört jedoch nicht nur die richtige Grundausstattung, zu der man u.a. Anzahl und Aufstellorte der stillen Örtchen zählt. Wichtig sind neben dem Wissen von anatomischen Grundlagen auch zu erkennen, ob der Grund für die Unsauberkeit möglicherweise erkrankungsbedingt ist oder aber weder mit Erkrankung noch mit Urinieren zu tun hat, sondern möglicherweise ein ganz bewusstes Markieren ist.

In diesem Kurs nehmen gleich zwei erfahrene Dozentinnen das Thema unter die Lupe und versuchen zusammen mit Dir zu ergründen, wo das Problem stecken könnte: Corinna Dördelmann und Sonja Tschöpe.

Corinna kann auf eine zigjährige Katzenliebe zurückblicken. Mit ihren beiden Senioren konnte sie auch selber die Erfahrung machen, wie es ist, eine unsaubere Katze zu Hause zu haben. Lange Zeit war sie nicht sicher, was der Grund für die Unsauberkeit der Katzenomi war, bis ihr Lebensgefährte kurz vor ihr über die Regenbogenbrücke gehen musste. Daher hat sie sich in den letzten Jahren sehr intensiv mit diesem Thema beschäftigt. Bei Sonja war der Wunsch zwar 1999 da, aber nach diversen Gesprächen mit allen Beteiligten durfte erstmal keine Katze einziehen. Das klappte immerhin 2016 und seitdem teilt sie ihr Zuhause mit der Katzenomi Mischu (geb. 2000). Sonja ist wie auch Corinna ausgebildete Tierheilpraktikerin und betreut in ihrer Praxis seit 2009 unter anderem Katzen. Generell kommen diese aufgrund einer vom Tierarzt diagnostizierten Erkrankung zu ihr, weshalb Sonja in diesem Kurs die Lektionen 1 und 4 lehren wird. Zudem erlebt sie durch Mischu, was Unsauberkeit im Alter bedeutet.

Dein Kursziel

Du bist Tierhalter und hast leider das ein oder andere „Geschäft“ an klofremden Orten finden müssen? Du möchtest verstehen, warum Deine Katze/n sich (neuerdings) nicht an die Spielregeln halten? In diesem Kurs lernst Du, welche Gründe hinter Unsauberkeit stecken können. Du lernst Grundlagen der Anatomie und des Stoffwechsels und was aus medizinischer Sicht für Unsauberkeit sprechen könnte. Außerdem geht der Kurs auf verschiedene psychologische Gründe ein, weshalb Miez und Maunz auf einmal Kot und/oder Urin nicht mehr da platzieren, wo er hingehört. Abschließend gibt es als kleines Extra eine Information dazu, wie Du als Schwangere mit Äußerungen des Umfelds bezüglich Katze und Katzenklo umgehen solltest.

Dein Kursziel

Dein heimischer PC, Laptop o.ä. Alles was Du für die Teilnahme am Kurs benötigst ist eine Internetverbindung und die Möglichkeit an Deinem Gerät Audiodaten abspielen und hören zu können.

Dein Kurszeiten

Der Kursstart beginnt individuell, je nach gebuchtem Kurspaket, entweder zum nächsten Monatsbeginn (1. Werktag des Monats) im Basic-Paket, gemäß Veranstaltungskalender im Premium-Paket oder aber nach Absprache mit dem Dozenten beim VIP-Paket. Es gibt keine festen Kurs-/Anwesenheitszeiten, zu denen Du online sein musst. Somit kannst Du das Verinnerlichen des Lernstoffes in Deinen ganz persönlichen Tagesablauf bequem integrieren. Einzig und alleine für das terminierte Abschlussgespräch beim VIP-Paket wird ein gemeinsamer Termin zwischen Dir und Deinem Dozenten in Absprache fixiert.

Geeignet für

primär ein Grundlagen-Kurs für Tierhalter.

Es sind jedoch auch gerne tierisch Tätige (Tierheilpraktiker, Tierernährungsberater, Tierpfleger, uvm.) in Ausbildung oder mit abgeschlossener Ausbildung willkommen.

Deine Lektionen zum Kurs

Lektion 1: Anatomie und Funktion des Harnapparates

Der Unterricht beginnt mit einer Einführung in die Anatomie sowie Funktion des Harntraktes. Das ist aus unserer Sicht wichtig, denn wenn Dir nicht bekannt ist, wie der Organismus funktioniert, sind gerade im weiteren Kursverlauf gewisse Lektionen schwer zu verstehen.

Lektion 2: Die perfekte Katzentoilette

Eine Vielzahl an Klo-Varianten gibt es seitens der Toilettenhersteller. Ob rund oder eckig. Ob mit Haube oder ohne. Oder sogar mit Selbstreinigungsfunktion. Was aber ist die perfekte Katzentoilette und wo sollten wie viele stehen? Lektion 2 wird dazu informieren.

Lektion 3: Ich erzieh mir meinen Menschen – Unsauberkeit verstehen und dagegen angehen

In der 3. Lektion geht es nun darum zu verstehen, aus welchen psychischen Gründen die Katz unter Umständen nicht (mehr) die Toilette aufsucht.

Lektion 4: Wenn Krankheit zur Unsauberkeit führt

Um es mal so zu sagen: Nicht immer geschieht etwas aufgrund eines Verhaltensproblems. Es können auch einige medizinische Aspekte hinter einer Unsauberkeit stecken. Umso wichtiger ist es jene Erkrankungen zu kennen, was Lektion 4 aufzeigen wird.

Lektion 5: Die Gefahr aus dem Klo – Fakt oder übertrieben?

Als Extra kommt Lektion 5 dazu, in der es darum geht, ob es wirklich eine Gefahr aus dem Klo gibt (primär für Schwangere) oder nicht. Du bekommst einige Tipps, auch wie Du im Gespräch argumentieren kannst, wenn es darum geht, dass die Katze wegen menschlichem Nachwuchs „weg muss“.

Deine Dozentinnen

Dozentin für die Kapitel 2, 3 und 5 ist die ausgebildete Tierheilpraktikerin Dr. rer.nat. Corinna Dördelmann. Sie lebt mit ihren beiden Katern im Norden von Hamburg und sammelt seit über 17 Jahren Erfahrungen mit Katzen.

Dozentin für die Kapitel 1, 4 und 5 ist die ausgebildete Tierheilpraktikerin und Tierernährungsberaterin Sonja Tschöpe. Katzenseniorin Mischu zog 2016 im Alter von 16 Jahren zu ihr und lehrt sie seitdem was alters- und zum Teil krankheitsbedingte Unsauberkeit bedeutet.

„Das richtige Katzenklo macht nicht nur Katzen froh, sondern insbesondere kann es für das gemeinsame Miteinander ausgesprochen förderlich sein.“

Sonja Tschöpe


Wähle Dein individuelles Kurspaket

B A S I C

69,00 Euro einmalig p.P.

Du bist Dir sicher, ohne Hilfe des Dozenten den Lehrstoff verinnerlichen zu können? Dann ist dieses Kurspaket für Dich:

♥ 6 Monate Zugang zum Lernstoff in der Academy

♥ selbständiges Durcharbeiten des Inhalts

♥ Teilnahmebestätigung per E-Mail

Der Selbstlern-Kurs ist für jene Teilnehmer geeignet, die bereits Vorkenntnisse haben und sich ohne Dozentenbetreuung den Lernstoff aneignen möchten.

Kursstart jederzeit möglich

P R E M I U M

119,00 Euro einmalig p.P.

Du möchtest einen vom Dozenten begleiteten Kurs? Dann ist dieses Kurspaket für Dich:

♥ 6 Monate Zugang zum Lernstoff in der Academy.

♥ Podcastbeiträge zum Anhören

♥ Umfangreiches Skript zum Download

♥ 4 Wochen Betreuung durch den Kursdozenten im Schul-Forum oder in einer Facebook-Gruppe

♥ Teilnahmebestätigung per E-Mail

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

nächster Kursstart: siehe Kalender

V I P

269,00 Euro einmalig p.P.

Du wünschst eine intensive Einzelbetreuung durch den Dozenten? Dann ist dieses Kurspaket für Dich:

♥ 6 Monate Zugang zum Lernstoff in der Academy

♥ Einzelcoaching mit dem Dozenten über 4 Wochen

♥ Austausch via E-Mail und ggf. zusätzlich im Schul-Forum / in einer Facebook-Gruppe

♥ Podcastbeiträge zum Anhören

♥ Umfangreiches Skript zum Download

♥ terminiertes Abschluss-Webinar/Live-Video als Abschlussgespräch

♥ Teilnahmebestätigung per E-Mail

Kursstart in Absprache mit dem Dozenten kurzfristig möglich

FAQ zum Basic-Paket

Wann kann ich starten?

Dein Selbstlern-Kurs beginnt am 1. Werktag eines Monats, der auf die Kursanmeldung folgt.

Kann ich im Basic-Kurs Fragen stellen?

Im Selbstlernkurs lernst Du die ausführlichen Inhalte ohne Begleitung. Das heißt es können keine Fragen an den Dozenten gestellt werden.

Gibt es ein Skript?

Der Lernstoff findet sich ausschließlich in der Academy, zu dem Du 6 Monate lang ab Kursstart Zugriff erhältst. Ein Skript zum Download ist im Basic-Paket nicht enthalten.

Kann ich zum Premium-Paket upgraden?

Solltest Du während des Basic-Pakets feststellen, dass Du doch lieber den Dozenten dazubuchen möchtest, kannst Du selbstverständlich ein Upgrade buchen und gegen Aufpreis (Differenz zwischen Basic-Paket und Premium-Paket) in den nächsten Kursstart einsteigen. Sollte zeitgleich bereits ein Kurs laufen, wirst Du in diesen einsteigen.

Wann erhalte ich die Teilnahmebestätigung?

In der Regel gibt es die Teilnahmebestätigung automatisch per E-Mail binnen 4-6 Wochen nach Kursende.

FAQ zum Premium-Paket

Wie kann ich mir die Dozentenbetreuung vorstellen?

Die Betreuung eines Premium-Kurses findet entweder im Schul-Forum statt oder in einer Facebook-Gruppe über 4 Wochen statt. Hier stellst Du Deine Fragen ein und bekommst vom Dozenten zeitnah Antworten. Darüber hinaus teilt der Dozent weitere Informationen mit Dir, z.B. aktuelle Fälle aus der Praxis, Übungen o.ä. Viele Beiträge sind in Textform und werden z.T. ergänzt durch Dateien. Manche Dozenten fügen außerdem Videobeiträge hinzu.

Ich habe keinen Facebook-Account!

Wenn Dich dieser Kurs interessiert und Du über keinen Facebook-Account verfügst, kontaktier unser Team vor Deiner Kursanmeldung und frage nach, wo der nächste Kurs stattfindet, ob im Forum oder auf Facebook. Anschließend kannst Du entscheiden, ob Du Dich verbindlich anmelden kannst.

Wann treffen sich Dozenten und Teilnehmer im Kurs?

Du möchtest sicher wissen, ob es feste Anwesenheiten gibt? Nein! Das besondere an unserem Kursformat ist, dass Du dann online gehst, wenn es Deine Zeit erlaubt. Du stellst Deine Frage oder Dein Feedback dann ein, wenn Du Zeit hast. Der Dozent wird zeitnah darauf eingehen. Und mögliche andere Teilnehmer lesen es dann, wenn sie das nächste Mal online gehen und Zeit haben.

Wie lange kann ich Fragen stellen?

Der Dozent steht Dir ab Kursstart für eine bestimmte Anzahl an Wochen gemäß Premium-Paket-Beschreibung zur Verfügung. Sollte es durch Krankheit o.ä. des Dozenten zu einer Unterbrechung kommen, wird diese „Fehlzeit“ selbstverständlich als Kulanz hinten drangehangen.

Was sind Podcast-Beiträge?

Ein Podcast ist ein Beitrag zum Anhören, sozusagen eine Mediendatei. Du bekommst im Premiumpaket entweder die einzelnen Lektionen als Podcast oder aber verschiedene auditive Beiträge.

In welchem Format ist das Skript?

Das Skript bekommst Du als PDF-Datei. Du kannst es Dir entweder im Schul-Forum / der Facebook-Gruppe herunterladen oder erhältst es per E-Mail durch den Dozenten. Das Skript kannst Du unbegrenzt für Deine privaten Zwecke nutzen.

Kann ich zum VIP-Paket upgraden?

Solltest Du während des Premium-Pakets feststellen, dass Du ein Einzelcoaching wünschst, kannst Du selbstverständlich ein Upgrade gegen Aufpreis buchen. Besprich Details dazu bitte mit dem zuständigen Dozenten (Kosten und Coaching-Start).

Wann erhalte ich die Teilnahmebestätigung?

In der Regel gibt es die Teilnahmebestätigung automatisch per E-Mail binnen 4-6 Wochen nach Kursende.

FAQ zum VIP-Paket

Was ist ein Einzelcoaching?

Im Einzelcoaching bekommst Du allein die volle Aufmerksamkeit des Dozenten/der Dozenten. Du wirst über eine bestimmte Zeit exklusiv betreut.

Wie ist die Email-Betreuung zu verstehen?

Ehe der Kurs startet klärst Du mit dem Dozenten, wie Du betreut werden möchtest. Du kannst die klassische Variante der E-Mail-Betreuung wählen. Du erhältst dann die Unterlagen per E-Mail und bekommst auf diesem Wege auch Fragen beantwortet. Der Vorteil: Du musst Dich nicht im Schul-Forum einloggen und brauchst auch keinen Facebook-Account. Sollte es jedoch zusätzliche Mediendateien geben, die in der Academy nicht abgebildet werden könnten, würde Dein Dozent Dir mitteilen, ob und wann ein Log-In im Schul-Forum oder in der Facebook-Gruppe erforderlich ist.

Was ist das terminierte Abschlusswebinar?

Du wirst intensiv 4 Wochen lang begleitet und in das Kursthema eingeführt. Wichtig ist uns, dass Du in dieser Zeit den Lernstoff in die Praxis umsetzt und mögliche Probleme zeitnah mit dem Dozenten ansprichst. Das Abschlusstreffen (auf edudip oder Zoom oder Skype) oder Abschluss-Live-Video (in der Facebook-Gruppe) soll letzte Fragen klären, ein Rückblick auf den Kurs sein und Dir auch nochmal die Sicherheit geben, alleine nun weiter gehen zu können. Den Termin zu diesem persönlichen Gespräch stimmt Dein Dozent mit Dir ab.

Wann erhalte ich die Teilnahmebestätigung?

In der Regel gibt es die Teilnahmebestätigung automatisch per E-Mail binnen 4-6 Wochen nach Kursende.

Du hast eine Frage zum Kurs?

Nimm zu unserem Team Kontakt auf und wir antworten Dir kurzfristig.

Zu diesem Thema passende Kurse

Folgende Kurse passen genau zu diesem Thema und könnten Dir gefallen:

Bachblüten für Katzen

Über den Begriff Bachblüten bist Du vielleicht schon einmal gestoßen? Du weißt, dass Katzen nicht nur zur Königsklasse in der Tierhaltung gehören. Schließlich haben sie Personal und nicht nur Frauchen oder Herrchen. Sie sind noch dazu sehr sensibel und das in jeglicher Hinsicht. Wie kannst Du also Bachblüten bei Katzen nutzen?

 

Die Bachblüten-Therapie wurde von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach begründet. Sie beruht auf der Annahme, dass die gebundene Energie verschiedener Pflanzen positive und regulierende Auswirkungen auf eine kranke Psyche hat. Da Körper und Geist in engem Zusammenhang stehen, kann sich eine kranke Psyche auch auf den Körper auswirken. Wird der Geist geheilt, wird daher oft auch der Körper geheilt, so seine These. Auf diesem Weg können nicht nur Verhaltensauffälligkeiten auf sanfte Weise reguliert werden, sondern auch die daraus resultierenden körperlichen Beschwerden.

 

Besonders Katzen reagieren oft schon auf kleinste Veränderungen mit Stress. Sie zeigen dies zum Beispiel durch Unsauberkeit, Futterverweigerung, Angst oder Aggressionen. Für uns Menschen ist nicht immer direkt nachvollziehbar, warum eine Katze ihr Verhalten plötzlich so verändert. Denn für uns sind viele Veränderungen im Alltag ganz normal. Katzen sind jedoch Gewohnheitstiere. Sie können meist nicht gut mit neuen Gegebenheiten umgehen. Da gilt es natürlich zunächst herauszufinden, warum sich das Verhalten der Katze verändert hat. Hat man dies in Erfahrung gebracht und liegt keine schwerwiegende Erkrankung vor, kann man passende Bachblüten ermitteln. Diese werden dann gezielt eingesetzt, der kleinen Fellnase wieder auf den richtigen Weg zu verhelfen. Darüber hinaus sollte natürlich versucht werden den Stressfaktor abzustellen oder zumindest zu mildern. Andernfalls wird eine eine Regulation des Gemütszustandes eher schwierig.

 

Wenn Du also nun wissen möchtest, wie Du mithilfe von Bachblüten auf das Gemüt Deiner Katze einwirken kannst, bist Du in diesem Kurs gut aufgehoben.

 

Mehr dazu: https://www.tierisches-wissen.de/bachblueten-katzen/

Demenz bei der Katze

Wenn Du Dein Leben mit einer älteren Katze oder einem älteren Kater teilst, hast Du hoffentlich das große Glück, dass Dein „Rentner“ rüstig und gesund ist. Alter ist keine Krankheit – aber leider bringen die Zeichen der Zeit gewisse Symptome mit sich. Was, wenn Deine Samtpfote auf einmal verwirrt erscheint und die Diagnose Demenz in den Raum geworfen wird? Wie kannst Du Deine Katze oder aber mögliche Katzenpatienten begleiten? Das lernst Du in diesem Kurs.

Was wir von Menschen bereits kennen und bei den eigenen Eltern oder Großeltern vielleicht miterlebt haben, gibt es auch bei Haustieren. Immer mehr Hunde erkranken daran, genauso wie Katzen. Was aber ist Demenz überhaupt? Kannst Du der Entstehung von Demenz vorbeugen? Welche naturheilkundlichen und alternativen Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Wie kannst Du den Alltag gemeinsam meistern? Und wie kann Euer gemeinsames Leben weiterhin lebenswert bleiben? Das sind nur einige der Fragen, die diesem Kurs beantwortet und erarbeitet werden.

Es geht in erster Linie in diesem Kurs darum, besser zu verstehen was mit der Samtpfote los ist und wie man das Miteinander gemeinsam meistern kann.

Dieser Kurs ist für interessierte Katzenhalter und tierisch Tätige bestimmt. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Mehr dazu: https://www.tierisches-wissen.de/demenz_katze/