ONLINE AKADEMIE

Stefanie Joksch

Dozentin

MEINE ANFÄNGE

Die Themen Gesundheit und Sport beschäftigen mich schon mein Leben lang. Somit war schnell klar, welchen Berufswunsch ich habe. Der erste Schritt war gemacht: Ich wurde Humanphysiotherapeutin. Mit dem Einzug meines ersten Hundes lernte ich immer mehr Hunde kennen und fand immer häufiger heraus, dass sie die gleichen Erkrankungen bekommen können wie wir Menschen. Somit habe ich mich immer mehr mit der Anatomie von Hunden und Katzen beschäftigt, um mein zweites Standbein die Tierphysiotherapie aufzubauen.

MEINE AUS-/WEITERBILDUNGEN

Wer rastet, der rostet und so gehts auch mit dem Lernen – wer sich nicht weiterbildet bleibt auf einer Stelle stehen:

2007 Medizinischer Fitness Trainer bei Frau Fisch

2009 Lehrgang zum Rückenschultrainer pro Life Wolfgang Pracht

2009 Staatlich anerkannte Human Physiotherapeutin

2013 Taping  bei Cure Tape (Paul van Vliet)

2013 Lymphdrainage Fortbildung bei der Lympholom (Emilie Becker)

2015 Schüsslertherapeut bei Phytaro Heilpflanzenschule

2015 Ernährung beim Hund bei Animal Team

2015 und 2017 Therapiehunde Ausbidung mit meinen Drentschepatrijshond Neill und Luna bei LMH (Ulrike Biermann und Marlies Stapper)

2017 Einführung in die Mycotherapie bei Mycotroph

2017 zertifizierte Tierphysiotherapeutin bei der Physioakademie (Bettina Eckel)

MEIN SCHWERPUNKT

Die Gesundheit der Vierbeinern liegt mir sehr am Herzen, da sie uns ja nicht sagen können wo es weh tut. Leider höre ich immer noch: “Der quieckt ja nicht, dann hat er keine Schmerzen.” Dieses Wissen, wie Schmerzen bei Hunden erkannt werden können und welche erste Maßnahmen notwendig sind, gebe ich gerne weiter. Denn je länger mit der Behandlung gewartet wird, desto mehr leidet leider der Vierbeiner.

DU LERNST VON MIR

… wie du Schmerzen bei deinem Vierbeiner erkennst, welche erste Maßnahmen notwendig sind, wie du präventiv Schmerzen vorbeugen kann und wie du mit chronischen Schmerzen umgehst.

„Bewegung ist Leben und kann Schmerzen lindern!“

HINTER DEN KULISSEN

Privat genieße ich die Freizeit mit meinem Mann und unseren beiden Drentsche Patrijshonden Neill und Luna. Gemeinsam sind wir oft in der Natur unterwegs. Beide Hunde sind ausgebildete Therapiehunde, sie haben also auch ihren „Job“ und sie begleiten mich zu meiner Arbeit und unterstützen mich bei Workshops.

MEINE WEBSITE