Die ONLINE SCHULE für Menschen mit Tieren seit 2013

Tierheilkunde: Bachblüten für Tiere

Über den Begriff Bachblüten bist Du sicher auch schon ein- oder mehrmals gestolpert. Vielleicht hast Du damit auch schon erste praktische Erfahrung sammeln können. Hinter der Bezeichnung verbirgt sich eine alternative Therapieform, bei der der Fokus auf dem Gemüt des Lebewesens liegt. Ein Erlebnis hat das Seelenheil durcheinandergeschüttelt. Ängste, Aggressionen, Verzweiflung, Zweifel und viele weitere Zeichen können daraus resultieren. Hier können Bachblüten helfen.

Der Begründer der Bachblütentherapie, Dr. Edward Bach, hat Mensch und Tier diese wunderbare alternative Therapieform hinterlassen. Mit ihr lassen sich bestimmte Gemütszustände harmonisieren. So kann ein Tier mit traumatischen Erfahrungen schnell zurück in seine Mitte finden. Oder ein ängstliches, zurückhaltendes Tier durchaus Selbstvertrauen bekommen und mehr Mut, bestimmte Situationen zu bestehen. Dabei spielt es keine Rolle um welche Tierart es sich handelt.

Mithilfe von 38 Bachblüten kannst Du Dein Tier oder Deinen Tierpatienten sehr gut unterstützen und ihm helfen, in sein Gleichgewicht zurückzukommen. Für ein harmonisches Zusammenleben von Mensch und Tier! In dieser Fortbildung wirst Du in die theoretischen Grundlagen der Therapieform eintauchen. Du wirst nicht nur die Geschichte der Bachblüten und die Vita von Edward Bach kennenlernen. Dir werden die 38 Bachblüten detailliert vorgestellt und wie Du sie einsetzen kannst.

Der Lehrstoff wird Dir dabei über Live-Webseminare von Sonja Tschöpe beigebracht. Diese finden am 01.03., 09.03., 16.03. und 23.03.2021 statt und beginnen jeweils um 19.30 mit einer Dauer von etwa 60-90 Minuten. Den Lehrstoff nachlesen kannst Du in einem umfassenden Skript, das Dir im Anschluss auch für die ersten Schritte in der praktischen Umsetzung helfen wird. Weitere Literatur ist nicht erforderlich.

Dein Kursziel

Du lernst in 4 Live-Webseminaren nebst einem umfassenden Skript die theoretischen Grundlagen der Bachblütentherapie für Tiere kennen. Dabei wird intensiv auf die einzelnen Bachblüten und ihren speziellen Bezug auf Tiere eingegangen. Weiterhin lernst Du, wie Du die Bachblüten praktisch einsetzt. Es wird auf wichtige Fragen in der Anamnese eingegangen, ebenso auf die anschließende Rezept- und Therapieempfehlung. Rechtliche Grundlagen gehören außerdem dazu. Am Ende wirst Du in der Lage sein, Bachblüten bei Tieren einsetzen zu können.

Dein Kursort

Dein heimischer PC, Laptop o.ä. Alles was Du für die Teilnahme am Kurs benötigst ist eine Internetverbindung und die Möglichkeit an Deinem Gerät Audiodateien abspielen und hören zu können. Zur Teilnahme am Live-Webseminar solltest Du außerdem über ein Headset oder Mikrofon verfügen und den Edudip Systemcheck vor Deiner Kursanmeldung durchführen.

Deine Kurszeiten

Der Kurs beginnt am 01.03.2021 mit dem ersten Live-Webseminar um 19.30 Uhr. Die weiteren Termine finden am 09.03., 16.03. sowie am 23.03.2021 statt. Die Seminare starten um 19.30 und haben eine Dauer von etwa 60-90 Minuten.

Geeignet für

Tierhalter

Deine Lektionen in diesem Kurs

Lektion 1: Wer war Edward Bach - seine Vita

Wer eine so wunderbare Therapieform geschaffen hat, den sollte man kennen. Ehe wir uns mit den Bachblüten selbst beschäftigen, gehen wir auf den Schöpfer der Therapieform ein, Dr. Edward Bach. So erklärt sich anhand seiner Entdeckungen und Erfahrung vieles von selbst, wozu Bachblüten in der Lage sind, wenn man sie richtig nutzt.

Lektion 2: Wann blühen sie, wo finde ich sie und wie bereite ich sie zu?

Es lassen sich einige Bachblüten auch in der eigenen Umgebung finden, wie die Chicory (Wegwarte), die zum Spätsommer/Herbst zartviolett an Straßenrändern blüht. Wer Lust hat einmal selbst eine Essenz zuzubereiten, bekommt in der zweiten Lektion dazu das entsprechende Wissen vermittelt.

Lektion 3: Was können Bachblüten - Psychologische Aspekte

Ehe es nun zu den einzelnen Blüten geht, muss verstanden werden, wann der Einsatz sinnvoll ist. Denn nicht alles kann mit Bachblüten behandelt werden. Wichtig ist im Vorfeld gewisse Gegebenheiten zu schaffen, damit die Therapieform vernünftig greifen kann. In Lektion 3 sprechen wir über verschiedene psychologische Aspekte und klären auch verschiedene Arten von Angst, nach Bach.

Lektion 4: Die 38 Bachblüten

Ausführlich werden nun die 38 Einzelblüten durchgesprochen und wie sie bei Tieren und ihrem Gemütsproblem helfen können. Dabei werden wir uns auch der Differentialdiagnostik widmen, denn manche Blüten sind sich doch recht ähnlich. Du lernst die feinen Nuancen kennen, wie Du sie unterscheiden kannst.

Lektion 5: Wie erstelle ich eine Mischung inkl. rechtliche Grundlagen

Abschließend widmen wir uns wichtigen Fragen, die man in der Anamnese klären muss. Zudem wird besprochen bei welchen Fällen evtl. andere Maßnahmen Vorrang haben oder aber begleitend eingesetzt werden sollten (z.B. Hinzunahme eines Hundetrainers, Katzenverhaltensberater etc.). Außerdem musst Du wissen, was Du rechtlich darfst. Dabei ist die Gabe von Bachblüten an Deine eigenen Tiere völlig unkritisch. Möchtest Du jedoch anderen Tieren helfen, musst Du gewisse gesetzliche Vorgaben beachten.

Deine Dozentin in dieser Zeit

„Ich bin ein ziemlich kritischer Mensch! Und so stand und stehe ich vielen Dingen im Leben erstmal skeptisch gegenüber. So auch den Bachblüten, als mir vor etwa 15 Jahren eine Freundin diese für eins meiner Tiere vorschlug. Sie machte mir einen Therapievorschlag und was dann passierte, überzeugte mich. Eine Lawine war ins Rollen gekommen.“

Sonja Tschöpe ist ausgebildete Tierheilpraktikerin mit mehr als 10 Jahre Praxiserfahrung und seit einigen Jahren auch Tierernährungsberaterin für Hunde, Katzen und Kaninchen. Sie bildet seit vielen Jahren interessierte Tierisch Tätige in Bezug auf die Arbeit mit Bachblüten bei Tieren aus.

Bachblüten sind wunderbare Begleiter im Alltag, in sehr vielfältigen Situationen!

Sonja Tschöpe


Dein Kurs beinhaltet

ZAHLREICHE VIDEOS

GESCHLOSSENE COMMUNITY

SKRIPT /
WORKBOOK

LIVE-WEBSEMINAR

K U R S P A K E T

Du bekommst:

♥ zeitlich begrenzter Zugang in die Community

♥ zahlreiche Videos

♥ begleitendes Skript zum Download

♥ freiwillige Aufgaben / Arbeitsblätter (Workbook)

♥ Live-Webseminare, die den Lehrstoff vermitteln und auf Fragen eingehen

Mindestteilnehmerzahl: 10

Kursstart: 01.03.2021

290 E U R O

Zahlbar per Vorauskasse (Überweisung) bis zum 25.02.2021 nach Rechnungserhalt.

FAQ zum Kurspaket

Wie kann ich mir die Dozentenbetreuung vorstellen?

Die Kursbetreuung findet durch den Dozenten auf mehreren Wegen statt. Du kannst jederzeit Deine Fragen in der Community stellen und die gemeinsamen Live-Webseminare dafür nutzen.

Wie lange kann ich Fragen stellen?

Fragen können nur während der Kursdauer, also zwischen 01.03.2021 und 31.03.2021 gestellt werden. Danach endet der Kurs für die Teilnehmer der theoretischen Grundlagen.

Wie kann ich mir die Videos vorstellen?

Die Videos bringen Dir den Kursinhalt ergänzend näher. Sie sind quasi ein Extra zum umfangreichen Skript und sollen Dich im Verinnerlichen des Lernstoffs unterstützen.

In welchem Format ist das Skript?

Das Skript ist eine PDF-Datei. Du kannst es unbegrenzt für Deine privaten Zwecke nutzen.

Wann erhalte ich die Teilnahmebestätigung?

Eine Bestätigung über die Teilnahme erfolgt i.d.R. innerhalb von 14 Tagen nach Ende des Kurses per Email.

Du hast eine Frage zum Kurs?

Nimm zu unserem Team Kontakt auf und wir antworten Dir kurzfristig!